Informationen für Schüler, Schülerinnen und Eltern

Aktuelle Mitteilungen finden Sie auf der Seite des Bürgerportals des Landes Rheinland-Pfalz

Stand: 2020-06-04; 11:20 Uhr

Der Kiosk in der Schule hat wieder geöffnet, der Schulbetrieb normalisiert sich, wir hoffen auf die nächsten Lockerungen bzgl. der Vorgaben.

 

Stand: 2020-05-28; 19:38 Uhr

 

Für einige Busverbindungen hat ein Betreiberwechsel stattgefunden. Die Fahrkarten gelten weiterhin, es treten für die Fahrgäste keine Änderungen ein, die die Buslinien oder die Abfahrt- und Ankunftszeiten betreffen.

Schreiben der Kreisverwaltung zum Betreiberwechsel einiger Busverbindungen

 

Stand: 2020-05-28; 18:57 Uhr

Die Kreisverwaltung weist darauf hin, dass die Frist für die Teilnahme an der Schulbuchausleihe verlängert worden ist.

Ihre Bestellung können Sie in diesem Jahr in der Zeit vom Mai 2020 bis 1. Juli 2020 im Elternportal tätigen. Diese Frist ist von der Landesregierung festgelegt worden.

Bitte beachten Sie:
Sofern Sie die Bestellung nicht im vorgenannten Zeitraum abschließen, müssen Sie alle Lernmittel, die Ihr Kind im Schuljahr 2020/2021 im Unterricht benötigt, selbst kaufen!

 

Stand: 2020-05-25; 18:57 Uhr

Der Unterricht wird ab dieser Woche wieder gemäß der online einsehbaren Stundenpläne erteilt.

Für  größere Klassen (über 15 Schülerinnen und Schüler) wurden individuell Regelungen bzgl. der Beschulung durch die Klassenleitungen kommuniziert.

Die Klassen

  • BGY 19a
    BGY 19b
    BGY 19c
  • KM 19a
  • KTM 19a
  • ME 17a
    ME 19a
    ME 19b
  • SHK 19a
  • VM19a

werden in zwei Lerngruppen aufgeteilt, die im wöchentlichen Wechsel mit Präsenzunterricht in der Schule beschult werden.

Bei Fragen bzgl. der Zuordnung zu den Gruppen wenden Sie sich bitte an die entsprechende Klassenleitung.

 

Stand: 2020-05-12; 20:40 Uhr

In der Woche ab dem 18.05.2020 werden weitere Klassen, zusätzlich zu den bisher einbestellten Berufsschulklassen, wieder im Präsenzunterricht beschult.

  • MA19a
  • STR19a
  • ME18a
  • ME18b

Bitte informieren Sie Ihre Ausbildungsbetriebe, damit Sie für den Besuch der Berufsschule freigestellt werden.

Wir sind bestrebt, dass möglichst alle Azubis in diesem Schuljahr noch im Präsenzunterricht beschult werden können. Ab dem 25.05.2020 werden wir die Klassen gemäß Plan einbestellen. Sollten wir aufgrund der Corona-bedingten Absenzen von Lehrkräften keine hinreichende Versorgung einer Klasse mit Fachunterricht leisten können, wird der verfügbare Unterricht auf einen Tag gebündelt. Die übrigen Stunden werden per HomeSchooling beschult.

 

Stand: 2020-05-08; 17:05 Uhr

Das Ordnungsamt hat uns darum gebeten, unsere Schüler nochmal für die Einhaltung der Vorschriften der 5. Corona-Bekämpfungsverordnung zu sensibilisieren.

Besonders wichtig ist im öffentlichen Bereich das Einhalten des Abstandes von mindestens 1,5 m oder das Tragen eines MNS (Mund-Nasen-Schutzes), falls dieser Abstand nicht eingehalten werden kann. Dort, wo es vorgeschrieben ist, ist ein MNS zu tragen.

In der kommenden Woche wird das Ordnungsamt verstärkt kontrollieren und Verwarnungen aussprechen. Dies gilt besonders für die Bushaltestellen und den ZOB. In der darauf folgenden Woche werden dann Bußgelder verhängt. Die Regelungen der 5. Corona-Bekämpfungsverordnung sind einzuhalten.

Diese Abstandsregeln gelten auch für unsere “Raucherecke”. Auch dort plant das Ordnungsamt Kontrollen, ggf. Verwarnungen und das Verhängen von Bußgeldern.

Raucher könnten dies zum Anlass nehmen, mit dem Rauchen aufzuhören, was mit Sicherheit die beste Lösung wäre.
Sollte die Raucherecke keine Möglichkeit des Abstandhaltens mehr bieten, müssen Sie auf andere öffentliche Flächen ausweichen.

Rauchen auf dem Schulhof ist streng untersagt. Bitte beachten Sie das und wirken Sie darauf hin, dass die Schulleitung nicht gezwungen ist, diesbezüglich hart durchzugreifen.

 

Stand: 2020-05-07; 16:44 Uhr

Die Stundenpläne für die kommende Woche (ab dem 11.05.2020) sind online.

Sollten Unterrichtsstunden in der 10. Stunde liegen, ist dies zu vernachlässigen. Um 15:10 Uhr, also nach der 9. Stunde endet der Unterricht spätestens.

Bitte achten Sie darauf, dass Sie im Gebäude die Abstände zu Ihren Mitmenschen einhalten oder sich einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

Achten Sie darauf, dass nicht auf dem Schulgelände geraucht werden darf. Erinnern Sie ggf. Ihre Mitschüler(inn)en daran, damit die Schulleitung nicht gezwungen ist, Saktionen zu verhängen.

 

Stand: 2020-05-06; 22:45 Uhr

Aktuell arbeiten wir an dem Stundenplan für die kommende Woche (ab dem 11.05.2020).

Die Präsenzbeschulung in unseren Klassenräumen wird für die Berufsschulklassen der Fachstufe 2 (i. d. R. 3. Ausbildungsjahr) sowie die Klassen KTM18a, SHK18a, VM18a geplant.

Die Vollzeitklassen werden gemäß der Einträge in WebUNTIS in der kommenden Woche beschult.

Die Stundenpläne werden voraussichtlich nicht vor Donnerstagabend (07.05.2020) als Online-Version zur Verfügung stehen. Die Berufsschultage bleiben entsprechend der bisherigen Berufsschultage konstant.

Die Präsenz-Beschulung der Abschlussklassen der Berufsschule in Teilzeit endet mit dem 22.05.2020. Dies betrifft die folgenden Klassen:

  • BZ 17a
  • IT 17a
  • MA 17a
  • ML 17a
  • STR 17a + b
  • TI 17a
  • VM 17a

Stand: 2020-05-06; 22:40 Uhr (Elternbrief der ADD)

Bitte lesen Sie als Eltern den Elternbrief der ADD ggf. in Ihrer eigenen Muttersprache:

Albanisch
Arabisch
Bosnisch
Bulgarisch
Chinesisch
Deutsch
Englisch
Farsi
Griechisch
Italienisch
Kroatisch
Kurdisch
Polnisch
Portugiesisch
Russisch
Serbisch
Spanisch
Tigrinya
Ungarisch

Stand: 2020-05-03; 19:57 Uhr

Aktuell erhalten Sie einen Sicherheitshinweis, wenn Sie unsere Seite besuchen wollen.

Die Laufzeit für das Sicherheitszertifikat unseres Servers muss verlängert werden. Wir bitten dieses Problem zu entschuldigen.

Der Unterricht findet ab Montag, dem 04.05.2020 gemäß der Angaben des Online-Stundenplans statt. Aufgrund der Vorgaben können nicht alle Lerngruppen im Schulgebäude beschult werden. HomeSchooling bedeutet, dass der Unterricht nicht im Schulgebäude durchgeführt werden kann. Für das HomeSchooling wird den SuS von ihren Lehrerinnen und Lehrern weiterhin Arbeits- und Lernmaterial online bereitgestellt.

 

Stand: 2020-04-29; 16:35 Uhr

Schülerbeförderung

Sollten Sie Informationen zur Schülerbeförderung benötigen, finden Sie diese in den beiden verlinkten Dateien:

Schülerbeförderung, Regelfahrplan_ab dem 04.05.2020,

Fragenkatalog zur Schülerbeförderung, Maskenpflicht etc.

 

Abbestellte Klassen

  • am Freitag, dem 30.04.2020
    BF2T19a
  • am Dienstag, dem 05.05.2020
    BF1T19a; BF1T19b; BF1T19c;
    BF2T19a;
    BVJ19a; BVJ19b; BVJ19c;
    BGY19a; BGY19b; BGY19c;
    BGY18
  • am Freitag, dem 08.05.2020
    BF1T19a; BF1T19b; BF1T19c;
    BF2T19a;
    BVJ19a; BVJ19b; BVJ19c;
    BGY19a; BGY19b; BGY19c;
    BGY18

 

Stand: 2020-04-28; 19:15 Uhr

Der Unterricht, der ab kommendem Montag, dem 04.05.2020 im Gebäude unserer Schule stattfindet, wird in WebUNTIS entsprechend ausgewiesen. Bitte informieren Sie Ihre Betriebe, dass eine Freistellung für diesen Unterricht ab kommender Woche wieder gemäß des Stundenplans erfolgen muss.

Die Stundenpläne können Sie online einsehen, die Planung läuft aktuell.

 

Berufsschulklassen der dualen Ausbildung:

IT17a; MA17a; SHK18a; STR17a; STR17b; TI17a

 

Vollzeitbildungsgänge:

(Die Planungen sind noch nicht abgeschlossen. Grundsätzlich werden alle Bildungsgänge wieder im Präsenzunterricht hier in der Schule beschult. Bitte rufen Sie Ihren Stundenplan rechtzeitig online ab.)

 

Stand: 2020-04-28; 12:00 Uhr

Aktuell sammeln wir Erfahrungen bei der stufenweisen Öffnung der Schule.

Die Planungen für die kommende Woche, ab dem 04.05.2020, werden voraussichtlich am Donnerstag abgeschlossen sein.
Sobald eine zuverlässige Planung vorliegt, erhalten Sie an dieser Stelle eine entsprechende Information.

Ab dem 04.05.2020 werden die Unterrichtsstunden, die im Schulgebäude als Präsenzunterricht erteilt werden, in WebUNTIS ausgewiesen. Die Unterrichtsstunden, für die Material bereitgestellt wird und die online betreut werden, werden in WebUNTIS dann nicht mehr erscheinen.

 

Stand: 2020-04-26; 15:17 Uhr

Morgen, am 27.04.2020, beginnt die schrittweise Öffnung unserer Schule. Die Klassen, die in dieser Woche gemäß des geltenden Stundenplans in den Gebäuden der BBS-Wittlich beschult werden, sind unter dem Datum 2020-04-22 weiter unten aufgeführt.

Bitte beachten Sie die Verhaltensregeln zum Schutz vor COVID-19-Infektionen, die Ihnen von Ihren Klassenleitungen mitgeteilt worden sind sowie den Hygieneplan-Corona für die Schulen in Rheinland-Pfalz. Wir wissen, dass diese Regelungen sehr umfangreich sind, teilweise selbstverständlich und über die Medien sehr intensiv kommuniziert sind.

Die wesentlichen Regeln, die auf dem Schulgelände gelten, sind hier kurz zusammengefasst.

 



 

  1. Abstand halten (mind. 1,5 m)
    Immer dann, wenn das nicht möglich ist besteht MNS-Pflicht (Mund-Nase-Schutz-Pflicht).
    Tragen Sie Ihren persönliche MNS immer griffbereit und setzen Sie diesen vorsorglich außerhalb der Klassenräume in den Fluren und Treppenhäusern auf, da Sie dort nicht in der Lage sind, einen Mindestabstand von 1,5 m sicher zu halten.
  2. Rechts halten,
    damit der Abstand in Fluren und Treppenhäusern gewahrt werden kann.
  3. Im Unterrichtsraum aufhalten.
    Gehen Sie beim Betreten des Gebäudes sofort in Ihren Unterrichtsraum. Die Unterrichtsräume stehen dafür offen.
  4. Hände waschen
    Durch Händewaschen schützen Sie sich selbst besser und gesundheitsschonender vor einer Infektion als durch die Verwendung von Desinfektionsmittel. Wir haben Desinfektionsmittelspender im Gebäude aufgestellt. Wenn Sie sich jedoch in Ihrem Klassenraum oder in den Toilettenräumen mit Seife die Hände gründlich waschen, ist eine Verwendung der Desinfektionsmittel nicht notwendig.
  5. Nicht in Fluren und Treppenhäusern verweilen

 

 

Stand: 2020-04-22; 21:35 Uhr

Der aktuelle Hygieneplan-Corona für die Schulen in Rheinland-Pfalz, der die Grundlage für die Maßnahmen der Schulen ab dem 27.04.2020 bildet, ist nun offiziell vom Ministerium für Bildung den Schulen zugesendet worden.

Dieser Hygieneplan enthält wichtige Informationen zu dem Verhalten der Schülerinnen und Schüler sowie Vorgaben für uns als Lehrkräfte. Bitte lesen Sie sich diesen Hygieneplan durch, um die an unserer Schule geplanten Maßnahmen besser verstehen und einordnen zu können. Sie erhalten in Kürze von den Klassenleitungen weitere Informationen, die ab dem 27.04.2020 alle Schülerinnen und Schüler betreffen, die wieder in unserem Schulgebäude beschult werden.

Aus technischen Gründen ist es aktuell nicht möglich, in dem Online-Stundenplan durch WebUNTIS nur die Unterrichte auszuweisen, die wieder in dem Schulgebäude vorgenommen werden. Beachten Sie deshalb die Informationen, die Ihnen die Klassenleitungen zukommen lassen.

In der Woche ab Montag, dem 27.04.2020  werden gemäß Stundenplan bei uns im Schulbebäude folgende Klassen beschult:

  • BOS1
  • BF2
  • Berufsschulklassen der Fachstufe 2:
    BZ 17a
    EG 17a
    EL 17a
    IT 17a
    KM 17a
    KM 17b
    KTM 17a
    MK 17a
    ML 17a
    MT17a
    SHK 17a
    TI 17a
    VM 17a

Bitte rufen Sie regelmäßig ihre Informationskanäle ab, über die Ihre Klassenleitungen mit Ihnen kommunizieren.

Die genauen Informationen erhalten Sie von Ihren Klassenleitungen.

 

Stand: 2020-04-19; 18:12 Uhr

Die Versorgung der Schülerinnen und Schüler mit Arbeits- und Lernmaterial wird in der kommenden Woche wieder so erfolgen, wie dies vor den Osterferien der Fall war.

Ab dem 27.04.2020 werden die folgenden Klassen wieder in den Räumlichkeiten der Schule beschult:

– BGY17 (Möglichkeit der Präsenz für die Abiturfächer… wie und wann ist noch offen)

– BOS1 (Unterricht)

– BF2 (Unterricht)

– Berufsschulklassen der Fachstufe 2 (Unterricht)

Wie diese Planung konkret aussehen wird, werden wir gegen Ende der Woche spätestens veröffentlichen können. Es gelten aktuell die Vorgaben, dass nicht mehr als 15 SuS in einem Raum beschult bzw. geprüft werden dürfen. Ein Abstand von 1,5 m ist in dem Räumen zu gewährleisten.

 

Stand: 2020-04-19; 17:48 Uhr

Der Unterrichtsbetrieb wird erst ab dem 27.04.2020 wieder in den Schulgebäuden aufgenommen. Ab dem 20.04.2020 beginnen die Vorbereitungen für diese schrittweise Öffnung der Schule.

Jede Schule wird in einem gewissen Rahmen selbst Entscheidungen treffen müssen, wie diese Beschulung unter Einhaltung der Auflagen umsetzbar ist.

Weitere Informationen folgen, sobald wir für unsere Schule genauere Planungen veröffentlichen können.

Die Landesregierung hat für die Eltern einen entsprechenden Brief veröffentlicht, den Sie hier nachlesen können:

Elterninformation zur stufenweisen Schulöffnung 16042020

 

Stand: 2020-04-06; 15:30 Uhr

Das Pädagogische Landesinstitut (PL) hat jetzt Kurzfassungen des bereits Ende März erstellten Elternbriefes zur Verfügung gestellt. Die Kurzfassung liegt in verschiedenen Sprachen vor: in Arabisch, Deutsch, Englisch, Russisch und Türkisch.

Sie finden diese Versionen des Elternbriefs unter:

https://schuleonline.bildung-rp.de/unterstuetzung-fuer-eltern-und-schueler.html.

Stand: 2020-04-01; 20:16 Uhr

Das Pädagogische Landesinstitut (PL) hat einen Elternbrief verfasst, in dem viele Informationen und Anregungen für die Gestaltung der Lernumgebung während der Schulschließung formuliert sind.

Bitte lesen Sie als Eltern bzw. Sorgeberechtigte diesen Brief und beachten Sie, wenn Sie den Verlinkungen folgen, dass für die berufsbildenden Schulen Leistungsfeststellungen während dieser Zeit ausdrücklich zugelassen sind. In einigen Verlautbarungen, die primär an andere Schularten adressiert scheinen, wirkt dies etwas anders. Lesen Sie dazu auch den kurzen Beitrag von heute, 13:01 Uhr.

20200331_Elternbrief_PL

 

Stand: 2020-04-01; 13:01 Uhr

Auch während der geschlossenen Schule können und werden Leistungsfeststellungen in vielfältiger Form von den Schülerinnen und Schülern gefordert. Dies ist rechtlich eindeutig geklärt.

Zitat aus einem Schreiben der ADD vom 01.04.2020

“[…] das EPOS-Schreiben vom 27.03.2020 von Frau Ministerin Hubig hat zunächst zu Irritationen im Bereich BBS geführt. Frau Ministerin Dr. Hubig hat sich in Ihrem Schreiben zur Leistungsfeststellung über die Schularten hinweg grundsätzlich geäußert. Davon unbenommen sind die bisherigen Regelungen für Berufsbildende Schulen gemäß §31 Abs. 2 BBiSSchO. Leistungsfeststellungen sind weiterhin in vielfältigen Formen möglich; auch bei geschlossenen Schulen.”

 

 

Stand: 2020-03-26; 21:55 Uhr

Die Prüfungen der BOS1 werden nach dem aktuellen Stand der Vorgaben wie geplant durchgeführt.

Sollte eine andere Entscheidung getroffen werden, werden die betroffenen Schülerinnen und Schüler zeitnah darüber informiert.

 

Stand: 2020-03-26; 15:50 Uhr

Das Ministerium hat uns heute mitgeteilt, dass die Abiturprüfungen wie geplant durchgeführt werden sollen.

Gleichzeitig ist allen Entscheidungsträgern bewusst, dass die Rahmenbedingungen sich sehr dynamisch ändern und ggf. dazu führen können, dass unvorhersehbare Änderungen zu einer neuen Entscheidung führen können. Wir stellen uns jedoch auf eine Prüfung gemäß dem vorliegenden Prüfungsplan ein.

 

Stand: 2020-03-19; 16:50 Uhr

Heute wurde die Vereinbarung der Ausbildungspartner vom Ministerium für Bildung veröffentlicht.

Die Kurzfassung der für unsere SuS und LuL relevanten Vereinbarungsbestandteile:

  • Auszubildende müssen trotz der Schulschließungen in ihren Ausbildungsbetrieb.
  • Die Azubis werden im Umfang der normalerweise regulär erteilten Freistellung für den Berufsschulunterricht von den Betrieben für das Lernen und Erarbeiten von Unterrichtsinhalten freigestellt.
  • Die Freistellung kann an anderen Tagen als den regulären Berufsschultagen erfolgen. Der Umfang muss jedoch den regulären Berufsschultagen entsprechen.
  • Die Lehrkräfte bieten für die Schülerinnen und Schüler Lern- und Arbeitsmaterial an und stehen für Rückfragen und eine geeignete Kommunikation zur Verfügung.
  • Sollte ein Betrieb einen Azubi von der Bearbeitung der bereitgestellten Lern- uns Arbeitsmaterialien beurlauben lassen wollen, ist dies nur aus wichtigen Gründen möglich. Der Betrieb muss in diesem Fall einen Antrag bei der zuständigen Berufsschule stellen.

Der Text der Vereinbarung ist auf der Seite “… Informationen für Betriebe” abgedruckt.


Stand: 2020-03-16, 15:35Uhr

Die Lehrerinnen und Lehrer werden je nach Bildungsgang, Klasse und Fach unterschiedliche Kanäle für die Bereitstellung von Material und Übungsaufgaben verwenden.
Bitte wenden Sie sich per Mail an Ihre Lehrer(innen), damit diese Ihnen den gewählten Kanal mitteilen können.

Ab Mittwoch, dem 18.03.2020 soll für die an jedem Tag ausfallenden Unterrichtsstunden Material für Sie online angeboten werden. Sehen Sie in WebUNTIS nach, falls Sie keine anderslautende Information von der unterrichtenden Lehrkraft erhalten haben. In WebUNTIS sind ggf. Aufgaben, Arbeitsblätter sowie Hinweise für die Sie hinterlegt. Wenden Sie sich an Ihre Lehrer(innen) per Mail, falls Sie ab Mittwoch keine Materialien oder Hinweise über den Kommunikationskanal erhalten haben sollten.

Die Mailadresse der LuL finden Sie auf der HomePage unter Unsere Schule | Lehrer.


Stand: 2020-03-15, 18:15 Uhr

  • Für alle SuS wurden individualisierte Benutzerkonten für WebUNTIS erstellt, die Benutzernamen sind folgendermaßen aufgebaut:
    Klassenbezeichnung gefolgt von einem Unterstrich gefolgt von den ersten 3 Buchstaben des Vornamens gefolgt von den ersten 4 Buchstaben des Nachnamens.
    Umlaute werden entsprechend aufgelöst.Beispiel: Franz Kröger aus der Klasse BVJ19a erhält den Namen bvj19a_frakroe.

    Als Kennwort für die Erstanmeldung wurde das Geburtsdatum nach dem Muster JJJJMMTT vorgegeben. Dieses Kennwort muss aus Gründen der Sicherheit bei der ersten Anmeldung geändert werden.
    Beispiel: Ein Geburtstag am 4. Juli 2001 führt zu dem Kennwort 20010704.
  • Alle SuS können sich den kostenlosen Messenger von UNTIS bereits installieren, da dieser voraussichtlich für die weitere Kommunikation von einigen Lehrkräften genutzt wird.
  • Alle SuS können sich, falls Sie dies wünschen, kostenlos bei Office365 anmelden. Der Benutzername sowie das Kennwort sind weiter unten erklärt. Daraufhin können die SuS sowohl eine Desktop-Version als auch Versionen von Apps für Android als auch iOS herunterladen und kostenlos nutzen.
  • Weitere Informationen folgen…

Stand: 2020-03-14, 20:38 Uhr

  •  Viele Fragen sind noch offen
    (Leistungsfeststellungen, Freistellung der Azubis für Arbeits- und Übungsphasen mit Material, das von den Unterrichtenden zur Verfügung gestellt wird etc.)
  • Die ADD hat einen Elternbrief geschrieben, den die Eltern bitte zur Kenntnis nehmen.
    Schließung der Schulen, Elternanschreiben
  • Am 16.03.2020 wird das Kollegium an einem Konzept für die Bereitstellung von Lern- und Arbeitsmaterial arbeiten; im Anschluss erhalten Sie weitere Informationen.
  • Sobald alle Konten für Office365 erstellt sind, werden wir dies hier ebenfalls bekannt geben.
    Aktuell sind die bereits in diesem Schuljahr verwendeten Schülerkonten gem. der unten angegebenen Namenskonvention angepasst worden, die Kennwörter wurden nicht verändert. (Klassenbezeichnung gefolgt von einem Unterstrich gefolgt von der Anmeldekennung an unseren Schul-PCs).

Stand: 2020-03-13, 18:54 Uhr

Ab Montag, den 16.3.2020 bleibt unsere Schule bis auf Weiteres aufgrund einer Anordnung der ADD für Schüler und Schülerinnen geschlossen.

Wir halten Sie über die aktuellsten Entwicklungen und Anweisungen des Ministeriums durch diese Seite auf dem Laufenden.


Aktuell bereiten wir die Möglichkeit vor, Unterrichtsmaterial auf digitalem Weg mit den Schülerinnen und Schülern austauschen zu können.

Wir werden mit allen unseren SuS über Microsoft Office365 kommunizieren. Das Programm wird für die SuS kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Viele Lerngruppen nutzen für Ihren Unterricht bereits dieses Programmpaket.

Um die Administration zu vereinfachen werden im Laufe des Tages alle Schüler-Konten umbenannt.

Bereits verwendete Kennwörter bleiben gültig.
Noch nicht verwendete Konten erhalten das Kennwort AAaa1111.

Jedes Schülerkonto erhält folgenden Aufbau:

KLASSE_VvvNnnnTT@bbsftuw.onmicrosoft.com


Umlaute wie z. B. “ü” werden als Vokal mit angehängtem “e” geschrieben.
TT steht für den Tag der Geburt mit 2 Stellen, ggf. mit einer führenden 0.

Beispiel: Verena Müller aus der Klasse SHK19a, Geburtstag am 06.12.2000

SHK19a_VerMuel06@bbsftuw.onmicrosoft.com