Erfolgreiche Teilnahme am Landeswettbewerb „Philosophischer Essay“

Grundkurs Ethik

Marie Hermans, Thomas Lungren, Alex Morsch und Luis Zimmermann setzten sich in ihren Essays mit der Frage auseinander, ob Wissen zu Macht führt.

Erstmalig nahmen die Schülerin und die Schüler des Grundkurses Ethik der damaligen Jahrgangsstufe 12 von Frau van Bergen am diesjährigen Landeswettbewerb „Philosophischer Essay“ erfolgreich teil und wurden für ihre guten Ergebnisse mit Urkunden des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet. Die Grundlage für das eigenständige Verfassen der Essays waren drei spannende Themen, aus denen die Schülerin und die Schüler ein Thema auswählen konnten. In einem selbstständig und frei verfassten, ca. 3-seitigen Text, haben die Schülerin und die Schüler des Kurses ihr Thema aus philosophischer Perspektive literarisch ansprechend erörtert und eine eigene Position entwickelt. Der Landeswettbewerb richtet sich entsprechend an Schülerinnen und Schüler, die sich auch außerhalb des Unterrichtes für philosophische Probleme und Texte interessieren und ihre Gedanken zu Papier bringen möchten. Wir gratulieren herzlich!