Auf dem Weg in die Zukunft: Feierliche Abiturfeier am Beruflichen Gymnasium in Wittlich

Sie haben es geschafft! Gut gelaunt und voller Freude über das Erreichte nahmen am vergangenen Freitag 55 Absolventinnen und Absolventen des Beruflichen Gymnasiums ihre Abiturzeugnisse in der vollbesetzten Deyshalle in Dreis entgegen.

„The last 90s – Nach uns kommen nur noch Nullen!“ Der letzte Jahrgang der 90er Jahre hatte nicht nur zu diesem Motto die Abizeitung gestaltet, sondern auch die Halle in Dreis phantasievoll und kreativ in einen festlichen Saal verwandelt.

Nach drei Jahren Oberstufe und einer stressigen Zeit der Prüfungen hieß es nun für die ehemaligen Schülerinnen und Schüler Abschied nehmen von der Schule, um einen weiteren Schritt in die Zukunft zu wagen. Wie sich die Abiturienten selbst zu Beginn dieses neuen Lebensabschnittes fühlten, brachte Jule Scholtes in ihrer Abirede zum Ausdruck. Mit Freude, aber auch Wehmut blickte sie auf die Schulzeit zurück und wünschte allen ein gutes Gelingen beim Start in ein neues Leben. Ausdrücklich bedankte sie sich im Namen aller Mitschüler bei den anwesenden Familienangehörigen, Freunden und Lehrern für die Unterstützung auf dem Weg zum Abitur.

Abirede von Jule Scholtes

„Wenn ihr also nun ‚davongeht‘, wünsche ich Euch Kraft, um gegen den Mainstream zu schwimmen und Verantwortung zu übernehmen, Verantwortung im Beruf, im täglichen Leben und den Menschen gegenüber. Geht aufrecht durch Euer zukünftiges Leben, dass Ihr Euch in jeder Lebenslage der Verantwortung stellen könnt und stellt“, appellierte Schulleiter Alfons Schmitz an die jungen Zuhörer in seiner Festrede. Mit Bezug auf die selbstbewusste „Generation Z“, zu der die jetzigen Abiturienten gehören, spornte er sie zu weiterem Engagement und neuen Zielen an.

Schließlich durften die Absolventen aus den Händen ihrer Stammkursleiter und der Schulleitung ihre Abiturzeugnisse entgegennehmen. Alle Schüler hatten sich dafür eine eigene musikalische Untermalung ausgewählt und inszenierten so ihren letzten großen schulischen Auftritt.

Wie jedes Jahr wurden bei der Abiturfeier Preise für besondere Schülerleistungen verliehen. Mit dem Buchpreis und der Urkunde des Kultusministeriums für „vorbildliche Haltung und beispielhaften Einsatz in der Schule“ wurde Judith Esser ausgezeichnet. Julia Weber und Jule Scholtes erhielten jeweils einen Buchgutschein des Fördervereins der Schule. Zum ersten Mal wurde in diesem Jahr auch ein Preis des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI) an Florian Heinz für die beste Note in Umwelttechnik verliehen. Den mit 500 € dotierten Bernhard-Clemens-Förderpreis, der jährlich an den jeweils besten Absolventen der Wittlicher Gymnasien verliehen wird, erhielt an der BBS Wittlich in diesem Jahr Matthias Heim.

Der offizielle Teil der Veranstaltung näherte sich mit musikalischen Beiträgen der Schulband unter der Leitung von Bernd Jakob dem Ende, die Abiturienten feierten anschließend mit ihren Familien und Freunden weiter.

Unsere erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen:

Strahlende Gesichter beim Abiball

Daniel Aigeldinger (Gillenfeld) , Felix Bernardi (Udler), Jasmin Ngoc Nhi Brandt (Hupperath),  Jonathan Bußhoff (Bernkastel-Kues), Chiara Luana Comes (Landscheid), Thomas Dienhart (Piesport), Luisa Dzeik (Bullay), Tim Ehses (Zeltingen-Rachtig), Simon Erbes (Ürzig), Judith Esser (Bullay), Silvan Feilen (Schladt), Paul Fuhrmann (Alf), Tamara Görgen (Neumagen-Drohn), Sven Griebler (Zeltingen-Rachtig), Tim Habscheid (Bruch), Oliver Hartl (Klausen), Nicolas Haubst (Altrich), Matthias Heim (Ürzig), Florian Heinz (Landscheid), Jan Henrichs (Alf), Noah Hoegner (Gladbach), Luisa-Maria Hoff  Ramos (Lutzerath), Ömer Kahayaoglu (Wittlich), Alexa Kaster (Gillenfeld), Kevin Keller (Veldenz), Niko Kleineidam (Gransdorf), Nicole Küller  (Gillenfeld), Michael Laux (Osann-Monzel), Thomas Leonhard (Großlittgen), Claudia Lescher (Hupperath), Jana Makovenko (Karl), Tamara Oster (Ürzig),  Ganschon Pasatang (Platten),  Linda Pitsch (Niersbach),  Sebastian Raadts (Wittlich), Luca Rehm (Mühlheim),  Nils Riffelt (Gonzerath),  Nina Schäfer (Ürzig),  Lukas Schetter (Kröv),  Katharina Schmitt (Landscheid), Leon Schmitz (Eckfeld), Marcel Schmitz (Wittlich),  Julian Schneider (Lieser),  Luca Schnürle (Manderscheid),  Jule Scholtes (Wittlich-Dorf), Ramón Stolz (Niersbach),  Ronald Tak (Herforst), Niklas Ternes (Gillenfeld), Chiara Theby (Bombogen),  Robin Thullen (Gillenfeld) Jasmin Voges (Heckenmünster),  Julia Weber (Eisenschmitt), Kerstin Weirich (Bruch),  Joschka Weiskopf (Kindel) Lina Willems (Darscheid)

 

Die Schulgemeinschaft der Berufsbildenden Schule wünscht allen Abiturientinnen und Abiturienten alles Gute auf ihrem weiteren Lebensweg!