Abipunktur: Feierliche Abiturfeier des Beruflichen Gymnasiums Wittlich

Feierliche Abiturfeier des Beruflichen Gymnasiums Wittlich

In einem feierlichen Rahmen nahmen am vergangenen Freitag 45 Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums ihre Abiturzeugnisse in der vollbesetzten Synagoge in Wittlich entgegen. Nach der zuletzt stressigen Zeit der Prüfungen hieß es nun für die ehemaligen Schülerinnen und Schüler Abschied nehmen von der Schule, auf der sie die letzten drei Jahren Oberstufe verbrachten.

Abiturfeier der BBS Wittlich 2019 in der Synagoge

Wie sich die Abiturienten selbst zu Beginn dieses neuen Lebensabschnittes fühlten, legte Hendrik Alt in seiner unterhaltsamen, knackig auf den Punkt gebrachten Rede dar. Mit Freude, aber auch Wehmut blickte er auf die Schulzeit zurück und wünschte allen ein gutes Gelingen beim Start in ein neues Leben. Ausdrücklich bedankte sie sich im Namen aller Mitschüler bei den anwesenden Familienangehörigen, Freunden und Lehrern für die Unterstützung auf dem Weg zum Abitur. Danach nahmen die Absolventen aus den Händen ihrer Stammkursleiter Frau Weber, Frau Fritsch und Herr Ziewers sowie der Schulleitung ihre Abiturzeugnisse entgegen. Alle Schüler hatten sich dafür jeweils eine musikalische Untermalung gewählt, mit einigen Überraschungen.

So inszenierten sie ihren letzten großen schulischen Auftritt.

Schulband der BBS Wittlich

Wie jedes Jahr wurden bei der Abiturfeier Preise für besondere Schülerleistungen verliehen. Mit dem Buchpreis und der Urkunde des Kultusministeriums für „vorbildliche Haltung und beispielhaften Einsatz in der Schule“ wurde Kira Marie Ehses ausgezeichnet. Zum wiederholten Mal wurde in diesem Jahr der Preis des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI) an Jonas Ludwig für die beste Note in Metalltechnik verliehen. Zur Überreichung des Preises war die Leiterin der Geschäftsstelle des VDI Rheinland-Pfalz, Frau Dr. Christiane Bucher, extra aus Frankfurt angereist. Den mit 500 € dotierten Bernhard-Clemens-Förderpreis, der jährlich an den jeweils besten Absolventen der Wittlicher Gymnasien verliehen wird, erhielt an der BBS Wittlich in diesem Jahr Hendrick Alt für ein 1,0-Abitur, persönlich überreicht von Volker Zimmermann, Director Human Ressources der ELSEN Unternehmensgruppe. Der offizielle Teil des letzten Schultages näherte sich mit musikalischen Beiträgen der Schulband unter der Leitung von Bernd Jakob dem Ende. Anschließend ging es nach Dreis zur Feier mit Familie und Freunden. Auch zahlreiche Lehrer schlossen sich an.

Unsere erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen

 

Die Schulgemeinschaft der Berufsbildenden Schule wünscht allen Abiturientinnen und Abiturienten alles Gute auf ihrem weiteren Lebensweg!