StartSeite druckenSucheKontaktImpressum

München 2015

Die Klasse BGY14a besuchte dieses Jahr München, die Landeshauptstadt Bayerns. Gemeinsam mit unseren Lehren Robert Ziewers und Birgit Plein begannen wir unsere Fahrt montags am Hauptbahnhof Wittlich. Nach einer erlebnisreichen und spaßigen Zugfahrt kamen wir in München an und starteten direkt mit der geplanten Stadtführung durch. Abends verweilten wir dann zusammen im Hofbräuhaus und ließen uns die kulinarischen Köstlichkeiten Münchens schmecken.

Am nächsten Tag folgte der emotional schwierigste Programmpunkt, wir besuchten die Gedenkstätte „KZ Dachau“. Für alle Schüler war es schlimm zu erfahren und auch zu sehen, welche Verbrechen dort während der NS-Zeit geschahen. Mittwochs besuchten wir dann die BMW-Welt und erhielten eine sehr informative Führung durch das BMW-Museum. Anhand der vielen ausgestellten Autos konnten wir die Entstehung und Entwicklung der Firma BMW hautnah miterleben. DankMaurice haben wir auch einige tolle Aufnahmen der ausgestellten Autos (Siehe Fotos). Nach der Mittagspause brachen wir auf, um die Allianz Arena zu besuchen. Auch dort erhielten wir eine Führung und konnten uns einen Eindruck verschaffen, wie ein Stadion aufgebaut ist.

Der nächste Tag folgte dann auf eine etwas kurze Nacht und wir besuchten die Bavaria Filmstudios. Auch hier erhielten wir einen Einblick in die Welt des Films, welcher auch sehr viel Spaß gemacht hat.Miftar wurde an diesem Tag unser professioneller Wetterfrosch. Da der Nachmitttag zur freien Verfügung stand, machten sich viele auf und gingen in den Englischen Garten. Die Temperaturen waren sehr hoch, also suchten wir Abkühlung in einem der vielen Bäche des Parks. Freitags besuchten wir vormittags gemeinsam das Deutsche Museum, welches viele Highlights zu bieten hatte. Eines war z.B. die Blitzvorführung der Elektrotechnischen Abteilung, welche faszinierend und interessant war. Daniel fand die Schiffsabteilung cool, da sie recht gut gekühlt war und man so der Hitze draußen entfliehen konnte. Für den Rest des Tages konnte man uns erneut im Englischen Garten antreffen. Als ein Ausklang der Klassenfahrt ging die ganze Klasse freitagsabends gemütlich essen, bevor dann Samstag die Heimfahrt angetreten wurde.