StartSeite druckenSucheKontaktImpressum

In der Natur zur Gemeinschaft

Straßenbauer betreten „Neuland“

Von Daun nach Wittlich auf dem Lieserpfad – das war das Vorhaben der Grundstufenklasse der Straßenbauer. Ihre berufliche Tätigkeit ist das Befestigen von Wegen und Straßen. Jetzt ging es 2 Tage lang fast ausschließlich über unbefestigte Wege, mitten in der Natur. „Heimat erleben, Natur erleben, aber vor allem zu einer Gemeinschaft werden, die den Weg zur Gesellenprüfung gemeinsam geht, das ist Ziel unseres Ausflugs“, so der Klassenleiter Herr  Lequen.  „Unterwegs gab es immer  wieder Aufgaben, bei  deren Lösung die Schüler Kommunikation üben und gegenseitiges Vertrauen erleben konnten“, so Jens Hoffmann, Referendar an der BBS Wittlich, der die Gruppe begleitete. Auch der Aufenthalt in der Jugendherberge Manderscheid war von Gemeinschaft geprägt, etwa bei den Mahlzeiten oder dem von den Schülern selbst organisierten Kickerturnier.

Zentrales Erlebnis war es jedoch, dass die gesamte Gruppe zu Fuß in Wittlich angekommen ist, obwohl es unterschiedlich schnelle Gruppen gab. „Auch die Heimreise per Bus hatten wir zwischenzeitlich in Erwägung gezogen, weil es schon sehr anstrengend war“, so Kevin.  „Aber wir sind uns einig, die Wanderung war klasse und das müssen wir wiederholen!“.