StartSeite druckenSucheKontaktImpressum

Berufsoberschule I Technik – Vollzeitform

 
Wer?


In die Berufsoberschule I in Vollzeitform kann jeder aufgenommen werden, der

  • den qualifizierten Sekundarabschluss I oder einen gleichwertigen Abschluss
  • und eine mind. 2-jährige abgeschlossene Berufsausbildung in einem dem jeweiligen Bildungsgang entsprechenden Fachbereich
  • und den Abschluss der Berufsschule erworben hat.
    An die Stelle der Berufsausbildung kann eine mind. 5-jährige Berufserfahrung in einem Tätigkeitsbereich, der dem angestrebten Fachbereich entspricht, treten.

Was?

Die Berufsoberschule I der Berufsbildenden Schule Wittlich umfasst den Bildungsgang Technik mit dem Schwerpunkt Ingenieurwesen. Sie soll berufsorientierte Fachkenntnisse vermitteln, zur Persönlichkeitsbildung der SchülerInnen beitragen und zu vernetztem Denken, zu wertorientiertem Verhalten  sowie zur verantwortlichen Mitgestaltung des öffentlichen Lebens befähigen.


Wie lange?

 
Der Bildungsgang in Vollzeitform dauert ein Schuljahr.
 
Unterrichtsfächer
 

Kernfächer

Deutsch/Kommunikation

4

Englisch

6

Mathematik

6

Physik

2

Chemie

2

Technologie/Informatik

6

    

Grundfächer 

Religion/Ethik  

2

Sozialkunde

2

Betriebswirtschaftslehre

2

Sport

2

Zusatzqualifizierender Unterricht zum Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife in der BOS II 

Französisch 4 

Der Unterricht in allen Fächern soll insbesondere dem Anspruch der Ganzheitlichkeit und Handlungsorientierung bei der Behandlung der Lerninhalte Rechnung tragen.

Das Prinzip des fächerübergreifenden Lernens sowie des Projektlernens soll im Unterricht Berücksichtigung finden. Wofür? Schülerinnen und Schüler, die die Abschlussprüfung bestanden haben und die zugleich eine abgeschlossene Berufsausbildung nachweisen, erwerben die Fachhochschulreife. 

Das Abschlusszeugnis der Berufsoberschule I (Fachhochschulreife) berechtigt zum Studium an den Fachhochschulen. 

Wie?

Am Ende des Bildungsganges findet eine Abschlussprüfung statt, die sich in eine schriftliche und eine mündliche Prüfung gliedert. Die schriftliche Prüfung besteht aus je einer Klausurarbeit in den Fächern Deutsch/Kommunikation, Englisch, Mathematik und Technologie/Informatik.  

 

Die Berufsoberschule I der Berufsbildenden Schule Wittlich umfasst den Bildungsgang Technik mit dem Schwerpunkt Ingenieurwesen. Sie soll berufsorientierte Fachkenntnisse vermitteln, zur Persönlichkeitsbildung der SchülerInnen beitragen und zu vernetztem Denken, zu wertorientiertem Verhalten  sowie zur verantwortlichen Mitgestaltung des öffentlichen Lebens befähigen.

Berufsoberschule im Landtag

Zeitungsartikel_Demokratie_erfahren.jpg